VERSICHERUNGSMANAGER.COM
IHRER SICHERHEIT ZULIEBE
    HOME SITEMAP KONTAKT IMPRESSUM HILFE  
 
  

Newsarchiv

Stichtag 31.12.

Bei vielen Versicherungsverträgen entspricht das Versicherungsjahr dem Kalenderjahr, so dass auch viele Verträge zum Stichtag 31.12. gekündigt werden können. Wenn Sie die Kündigungsfrist dafür schon verpasst haben (in vielen Fällen beträgt sie drei Monate), können Sie eventuell trotzdem den Anbieter wechseln. Dies ist dann möglich, wenn eine Beitragsänderung stattgefunden hat, ohne dass sich die Leistungen erhöht haben. Sie haben dann ein Sonderkündigungsrecht bis zum Wirksamwerden der Änderung. Sie können sich so viel Geld sparen bzw. bessere Leistungen erhalten. Dies gilt nicht nur bei Sach-, sondern auch bei vielen Krankenversicherungen. Gerade hier sollte ein Wechsel sorgsam überdacht werden, da eine Reihe von Faktoren (Altersrückstellungen, Eintrittsalter, Gesundheitszustand usw.) zu berücksichtigen sind.

Mittwoch, 20. März
Vor welchen Herausforderungen stehen Versicherungsvertreter?
Versicherungsvertreter müssen andere Menschen glaubhaft von ihren Produkten überzeugen - und das jedes Mal aufs Neue. Sie brauchen daher Charme und müssen sich jedem Kunden gegenüber positiv, freundlich und zuvorkommend verhalten. Das erfordert viel Kraft und Selbstdisziplin, aber auch Menschenkenntnis und ein Gespür dafür, was andere Menschen brauchen und hören wollen.

Weiterlesen ...
Montag, 4. Februar
Das Kostenerstattungsprinzip bei gesetzlichen Krankenversicherungen
In der gesetzlichen Krankenversicherung, der GKV gilt grundsätzlich das Sachleistungsprinzip. Der GKV-versicherte Patient sucht den niedergelassenen Arzt auf. Der kennt Art und Umfang der jeweiligen GKV-Versicherungsleistung und rechnet die erbrachte Leistung direkt mit der Krankenkasse ab. Dem Patienten entstehen keine Behandlungskosten, denn die hat er indirekt durch seinen monatlichen Krankenversicherungsbeitrag finanziert.

Weiterlesen ...
Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Next