VERSICHERUNGSMANAGER.COM
IHRER SICHERHEIT ZULIEBE
    HOME SITEMAP KONTAKT IMPRESSUM HILFE  
 
  

Die Grundfähigkeitsabsicherung

Die Grundfähigkeitsversicherung ist der neueste Ableger von Versicherungen, die Sie davor schützen, dass Sie aus gesundheitlichen Gründen kein Einkommen mehr erzielen können.
Bisher wird dieser Tarif nur von zwei Gesellschaften in Deutschland angeboten.
Wie der Name schon sagt, ist durch diese Versicherung keine spezielle berufliche Tätigkeit abgedeckt. Die Leistung in Form einer Rentenzahlung wird dann fällig, wenn bestimmte Aktivitäten, die in den Versicherungsbedingungen definiert sind, nicht mehr ausgeführt werden können. Dazu gehört z.B. der komplette Verlust der Sehfähigkeit oder die Unfähigkeit, die Hände gebrauchen zu können, sowie eine kombinierte Anzahl von drei weniger schweren Einschränkungen. Die Leistungen werden ebenfalls fällig, wenn eine Einstufung in die Pflegestufe II oder III in der gesetzlichen oder privaten Pflegepflichtversicherung erfolgt.
Die Meßlatte, um eine Rente gezahlt zu bekommen ist also vergleichsweise hoch. Daher steht sie im Kapitel ‚Berufsunfähigkeit’ auch am Anfang.
Der Vorteil, der sich daraus ergibt, ist eine nicht ganz so intensive Risikoprüfung. Gerade mit Vorerkrankungen ist es oft schwer, noch eine Berufsunfähigkeitsabsicherung zu bekommen. Je nach Beschwerden stehen da die Chancen bei der Grundfähigkeitsabsicherung deutlich besser.
Ebenso gibt es einige Berufe, die regelmäßig schwierig in einer Berufsunfähigkeitsabsicherung zu greifen sind, wie z.B. Künstler und manchmal auch der Unternehmer.
So gibt es also einige, für die diese Form der Absicherung als Basis in Frage kommt.
Welche Lösung in Ihrer Situation am besten geeignet ist, hängt von vielen Faktoren ab. Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.