VERSICHERUNGSMANAGER.COM
IHRER SICHERHEIT ZULIEBE
    HOME SITEMAP KONTAKT IMPRESSUM HILFE  
 
  

Ab wann ist eine Zahnzusatzversicherung notwendig?

Für die Absicherung der Gesundheit kann man so einiges machen. Mit viel Sport, gesunder Ernährung und guter Hygiene kann man den Körper und den Geist fit und gesund halten. Doch oftmals reicht das nicht aus und irgendwann kommen ein paar Verschleißerscheinungen aufgrund des Alters auf einen zu. Viele Teilbereiche des Körpers können trainiert oder wiederhergestellt werden, doch kommen hier erhebliche Kosten auf einen zu. Da die deutschen Krankenkassen nicht mehr alle Kosten übernehmen, muss in bestimmten Bereichen selbst vorgesorgt und abgesichert werden. Hierzu zählt z.B. die Absicherung der eigenen Zähne.

 

Die Zähne sind ein wertvolles Gut des Menschen, da sie doch täglich zum Essen, Trinken oder Sprechen benötigt werden. Leider gehen die Zähne auch oft kaputt und es sind viele Operationen bei einem Zahnarzt nötig. Ob nun eine Brücke, ein Inlay oder eine Krone, das alles bringt hohe Kosten mit sich. Mit einer Zahnzusatzversicherung können diese Kosten eingedämmt werden, damit eine Zahnarztrechnung nicht mit Schrecken in Empfang genommen werden muss.

 

Grundsätzlich gilt bei der gesetzlichen Krankenkasse, dass nur ein Bruchteil der Kosten übernommen wird. Zudem spricht man hier immer vom billigsten Material. Und wer will in seinem Mund schon das Billigste haben? Da bei Zahnzusatzversicherungen immer nach den Vorerkrankungen gefragt wird, ist es ratsam, einen Abschluss nicht erst mit Eintreten von schlechten Zähnen abzuschließen. Fehlen bereits Zähne oder sind Reparaturen vom Zahnarzt schon vor Abschluss einer Zahnzusatzversicherung empfohlen, so kann die Versicherungsgesellschaft genau diese Kosten ausschließen. Eine Absicherung ist in unterschiedlicher Höhe möglich und somit sind auch die Kosten je nach Absicherung und Eintrittsalter unterschiedlich.

 

Als Tipp kann aber auf jeden Fall gesagt werden, dass der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung schon dann sinnvoll ist, wenn noch keine Zahnprobleme vorliegen. Je früher, desto besser.